FANDOM


Einen Großteil der Schwertmeister-Kampagne machen natürlich die Abenteuer aus. Entsprechend dem Ansatz dieses Wikis gibt es keine strikte Reihenfolge, auch wenn einige Abenteuer in einer logischen temporalen Folge stehen. Einzig eine grobe Einordnung nach dem jeweiligen Zeit innerhalb der Kampagne ist gegeben.

Der Weg nach Tharun Bearbeiten

(Abenteuer, die die Helden von Aventurien nach Tharun und ins Lager der Brigantai bringen)

Aufbruch in die neue Welt
Das offizielle Einstiegsabenteuer für Schwertmeister von Hadmar Wieser

Man sollte erwähnen das es unter Original Material - kostenlos und legal das Original Material als PDF Download gibt.

Im Brigantailager Bearbeiten

(Die Abenteuer zwischen der Ankunft der Helden im Lager der Brigantai auf Hamur und dem offiziellen Abenteuer Fest der Schwertmeister)

Das Fest der Schwertmeister
Ein offizielles Abenteuer von Hadmar Wieser, das die Transition der Brigantai Hamurs von einer Rebellengruppe zu den Herrschern einer Insel beschreibt.

Man sollte erwähnen das es unter Original Material - kostenlos und legal das Original Material als PDF Download gibt.

Der Weg nach Kilmakar Bearbeiten

(Abenteuer, die in ihrer Gesamtheit dazu führen, dass die Helden die Herrschaft über das gesamte Archipel Kilmakar antreten)
-- Die vollständige Eroberung eines Archipels in ein Abenteuer oder auch in eine Kampagne überschaubarer Länge zu bringen halte ich für sehr schwierig. Ich möchte deshalb die aus meiner Sicht notwendigen Schritte aufführen. Welche dieser Schritte jetzt tatsächlich von den Charakteren ausgeführt werden, bei welchen sie nur mit planen und welche unabhängig von ihren Handlunge laufen sollte man mit seiner Runde absprechen.


Sicherung von Hamur

Wie schon im zweiten offiziellen Abenteuer "Das Fest der Schwertmeister" am Ende anklang ist die erste Aufgabe die heimliche Sicherung der Insel Hamur. Wobei heimlich bedeutet das die Herrscher der anderen Inseln, der Archipilar und natürlich auch keine feindlichen Kräfte auf der Hamur selbst sollten die Brigantai verraten können. Wichtig ist dabei das die Spieler sich nicht überarbeitet fühlen. Hier sollte der Spielleiter sich also nicht kalt lächelnd zurück lehnen sondern den Spielern durchaus konkrete Hinweise darauf geben wie sich ihre Handlungen auswirken können. Angesichts der Herausforderungen die auf die Charaktere wartet lohnt es sich nicht sie schon am Anfang vor nicht lösbare oder überschaubare Aufgaben scheitern zu lassen.

Loyalität

Schon in "Fest der Schwertmeister" wird ja angesprochen wie die Brigantai und die Charaktere die Loyalität der noch lebenden Anhänger des alten Inselherren erlangen können. Ich denke das die Charaktere sich erst Mal als Tharuner bewähren müssen um zu zeigen das sie eine führende Position überhaupt verdienen. Gerade Nichtmenschen werden besonders aufpassen müssen da sie ansonsten sehr schnell als Monster abgestempelt werden. Der erste Schritt für die meisten Helden dürfte die Qualifikation als Schwertmeister sein. Die Charaktere die sich schon im Kampf bewährt haben werden sich also der rituellen Tätowierung unterziehen müssen. Auch die Schwingenprobe wird den Charakteren nicht erspart werden. Wie sich die weitere Ausbildung gestaltet ist besonders davon abhängig wie die tharunische Religion und die Azarai integriert werden. Dee eigentlich wird ja jetzt ein Azarai einen Shin-Xirit beschwören der die weitere Ausbildung bis zum Schwertmeister übernimmt. Eine Möglichkeit wäre einen Kampf gegen einen Shin-Xirit in einen Abenteuerabschnitt zu integrieren. Die innere Einstellung eines Schwertmeisters werden die Charaktere wohl nicht erstrebenswert finden. Angesichts ihrer Aufgabe halte ich es aber auch nicht für erstrebenswert das die Charaktere sich zu weit anpassen.

Seefahrt

Solange die Machtverhältnisse noch nicht ganz klar sind werden die Numinai sich eher neutral verhalten. Die Charaktere und die Brigantai habe jetzt zwei Möglichkeiten. Entweder sie sichern sich die politische Macht oder aber sie versuchen selbst zu Numinai zu werden. In letzterem Fall werden sie sich zunächst ein paar Prüfungen unterwerfen müssen.

Der härteste Test dürfte es wohl sein als Firstling zu dienen und das angreifende Tier dann zu besiegen. Wobei man zu beachten hat das der Firstling sich ja eigentlich opfert. Indem man das Tier angreift zeigt man sich als als jemand der sich gegen die Konventionen und damit letztendlich auch die Götter stellt.

Reittiere


Das weitere Vorgehen

Nach den Angaben aus dem Regelbuch 2 sehe ich für das Archipel doch einige Ansätze zur Macht. Die die Piraten von Saichal bieten gute Möglichkeiten den Brigantai im Archipel zu einer starken Machtbasis zu verhelfen. Die eigentliche Machtergreifung müßte nicht durch einen Kampf sondern könnte auch diplomatisch zustande kommen. Der Archipelar Poradra Culanvir hat ja die Hoffnung schon aufgegeben Hashandra je zu beherrschen. Mit etwas Glück hätte er jetzt mit Piraten + Brigatai + kreativer Heldengruppe den Antrieb nach der Macht in Hashandra zu greifen. Zudem könnte er dann seinem Sohn den Archipelarsposten abtreten und so die Lage kurzfristig entspannen.

Der Weg nach Hashandra Bearbeiten

(Abenteuer, die beschreiben, wie die Helden den Thron des Reiches Hashandra gewinnen)
-- Das Archipel Gramahon führt einen Kampf gegen Riesen den er zu verlieren scheint. Ein idealer Stützpunkt für einen ehrgeizigen Archipelar, Kilmakar, der eine Basis außerhalb seines Archipels sucht. Aus politischer Sicht wäre damit auch der Vorteil verbunden Brigantai und Piraten in einen Konflikt schicken zu können der sie beschäftigt hält. Verlieren sie hat man ein Problem weniger. Gewinnen sie hat man Chancen der Reichsherrscher zu werden. Auch der Konflikt mit der Piratennation bietet interessante diplomatische, militärische und vielleicht auch charakterliche Möglichkeiten. Hat etwa der Spieler eines verstorbenen Charakters einen Piratenbcharakter übernommen? Wird die Piratennation ein unabhängiger Archipelteil im Austausch für ihre Hilfe? Kommt es zu einer großen Entscheidungsschlacht auf See?

Das Archipel Hashoia dessen Archipelar bald seine Wiedergeburt antreten wird ist sicherlich ein lohnendes nächstes Ziel. Es würde allerdings bedeuten das die Ansichten der Helden sich schnell verbreiten würden.

Das Archipel Torasan wird derzeit durch einen Bruderkrieg zerissen. Findigen Politikern oder Militärs sollte etwas einfallen um entweder eine Seite zu unterstützen und dann zu stürzen oder als dritte Seite in den Konflikt einzugreifen. Auch die Insel Igra Shai mit ihren Riesenameisen beitet erneut die Möglichkeit militärische Stärke zu sammeln. Außer als Reittiere könnte man sich ja auch eine Ameisenkönigin vorstellen mit der man Kontakt aufnehmen kann oder die man und damit auch ihr Volk über ein Artefakt oder Runenmagie steuern kann.

Das Archipel Morgeb ist ebenfalls in einem internen Konflikt zerissen. Dieser Konflikt wird aber eher mit den Mitteln der Magie ausgefochten. Die Insel Joab deren Bevölkerung unter den Gruus leidet bietet sich als Basis an.

Der Archipel Rooga und die Leibwache seines Archipelars, geflügelte Riesen, beiten wieder interessante Möglichkeiten. Hängt die Leibwache mit den Ereignissen auf Gramahon zusammen? Sind die dortigen Riesen sozusagen eine fünfte Kolonne? Werden sie durch ein Artefakt kontrolliert? Vielleicht sehen diese Seehändler aber auch die Vorteile eines etwas liberaleren Systems ein? Ist der Archipelar vielleicht bereit mit den Charakteren nach den Sternen und einem weiteren Reich zu greifen?

Odoru mit seiner Theokratie dürfte nicht alleine durch militärische Gewalt zu bezwingen sein. Fanatische Azerai und ihnen zur Seite stehende Arkanai bilden aber auch nach dem offiziellen Sieg noch eine herausfordernde Auflockerung für zu diplomatische Abenteuer.

Die Reiche Tharuns Bearbeiten

(Abenteuer, die den Einsatz von Helden und Brigantai in den anderen Reichen Tharuns beschrreiben, als Vorbereitung für den Angriff auf den Tharun als Bewahrer der neugöttlichen Ordnung)
--

Tharun Bearbeiten

(Zum Abschluß der Kampagne gilt es, das Reich Tharun zu befreien)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki